…oder wie aus dem lustigen Astronaut ein Misanthrop wurde/wird. Es ist nicht meine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist, aber jetzt ist es vermutlich trotzdem zu spät. :(

Alle die mich kennen, wissen, dass ich, wenn „die Beste Band der Welt“ mal wieder in Erwägung zieht sich den 3-Tage-Bart zu rasieren und den einzig wahren Gott (BELAFARINROD) auf die Bühne zu stellen, wie ein Kaninchen vor der Schlange sitze. Ich habe zwar „nur“ ein Patenkind, das Bela heißt, und unsere Tochter heißt auch nicht Anneliese Schmidt, aber bei unserer Motte kann man definitiv auch von einem Punkbaby sprechen. Daher muss ich mir jetzt Luft machen, auch im Namen von der Lütten, Baby ich tu’s.

Was um Himmels Willen ist nur los mit euch, ihr Bettmagneten und Außerirdische, liegt es an Madonnas Dickdarm, oder hattet ihr schlichtweg zu viel Sex mit Möbelstücken? Bitte bitte, geht mal in euch und fragt euch, ob das so cool ist, etliche Tickets zu kaufen, der Kartenpiraterie zu frönen und euch daran zu bereichern. Nicht nur das Karma, sondern auch Cpt. Metal und der Graf werden euch früher oder später dermaßen in der Arsch treten, dass ihr als Angeber in die Schleyerhalle reingeht und als kleine Deutschrockgirls wieder rauskommt. Vermutlich und leider scheint die Sonne auch für euch und auch wenn es mittlerweile leider zu kalt für ein Zitroneneis ist, die Welt ist schlecht und die Instrumente des Orchesters werden euch zumindest metaphorisch zum Verhängnis.

Erna P und El Cativo werden sich zusammen mit Claudias Schäferhund zu euch begeben und euch mit ewiger Blumenkraft bekämpfen, Hey Huh in Scheiben, quasi, nix mit Hurra und Friedenspanzer! FaFaFa verpiss dich, so lautet die Devise.

Ist das noch Punkrock? Ich glaube nicht. Wenn eh schon völlig überteuerte Karten, für beschissene Locations, innerhalb von Minuten für die ganze Tour restlos ausverkauft sind und nur wenige Minuten später diese papierten und „personalisierten“ Zugangsberechtigungen bei eBay und Co vorzufinden sind – ist das alles und befinden wir uns schon jenseits von Eden? Junge, ich weiß es nicht, es ist die reinste Kamelralley und dadurch wird mir so was von langweilig und die Reise scheint kopfüber in der Hölle zu enden. Frei nach dem Motto, du kannst gehen, aber deine Kopfhaut bleibt hier. ;) Das reinste Lied vom Scheitern! Die Monsterparty scheint ohne mich stattzufinden und keine Ahnung, wann ich das nächste Mal die Berliner Straßenkehrer und deren 2000 Mädchen sehen werde…

Sei’s drum, ich werde dieser Band definitiv treu bleiben und Nichts in der Welt kann mich davon abhalten, nicht einmal ene men Mopel ich fress‘ Popel, denn ich ess‘ Blumen und bleibe euer Opfer, auch alleine in der Nacht und selbst wenn das Radio brennt. #sommerpalmensonnenschein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

:cool: 
:ohoh: 
:love: 
;) 
:haha: 
:star: 
:D 
:puh: 
:uih: 
:oh: 
:( 
:suspect: 
:afraid: 
:evil: 
:nerd: