.. oder wie aus Eis endlich Wasser wurde. Wie jedes Jahr, so herrscht auch heute emsiges Treiben, als die Sonnenstrahlen die dunkle Wolkendecke durchbrechen und das nach wie vor so triste von den müden Ästen hängende Restlaub auf einmal bunt und idyllisch erscheinen lassen. :cool: Im Chor wollen wir alle schreien SOMMER RAUS, es ist TITTEN! Und was macht man/Frau an einem solchen Tag, der wie durch Zufall auf ein Wochenende Ende März fällt. Richtig, wir gehen spazieren. ;) Für Kaffee hat es leider nicht (mehr) gereicht, denn der Topscorer der Tschuleteros (kleiner Spaß am Rande, ich bin meilenweit davon entfernt und wenn man sich meine Ausbeute anschaut und es nicht besser weiß, könnte man mutmaßen, dass es sich um erzielte Tore pro Spiel handel und nicht um Körbe) muss später natürlich fit sein. Da erscheint mir eine vegetarische Schwarzwälder-Kirschtorte eher kontraproduktiv. :haha: Also lässt man(n) sich lieber die Sonnenstrahlen durch das „leicht“ ergraute Haupthaar scheinen und lädt damit seinen Akku, um ab vier Uhr Hochleistung (immer relativ gesehen) auf dem Court erbringen zu können. Fakt ist jedenfalls, dass der  gestrige und heutige Tag SEHR SCHÖN waren/sind und ich, obwohl wir weder in London noch in Paris unterwegs waren, sondern durch heimische Gefilde gestriffen sind, keine einzige Minute missen möchte. <3 (nein, kein Arsch mit Hut) Einmal mehr, wird mir klar, wie wichtig (mir) meine Heimat ist und wie sehr ich an ihr und allem was dazu gehört hänge. Väterchen Frost ist wirklich ein guter Freund von mir, er hat sicherlich auch seine Vorzüge und ich leiste ihm von Jahr zu Jahr gerne Gesellschaft, aber wenn Radio Activeman und seine Ozon-Feen dann ordentlich für Wirbel sorgen und jegliches Eis in Wasser verwandeln, dann wird mir immer ganz warm ums Herz, mal abgesehen von dem mulmigen Gefühl bzgl. Klimaerwärmung, und ich blühe auf, so wie ein überdimensionales Maiglöckchen, halt ein ergrautes, aber in der Sonne schillerndes und das Ende März.

Nicht vergessen die Uhren um eine Stunde vorzustellen und dann die ganze Welt umarmen und immer schön tief ein- und ausatmen, in dem Sinne. :D  

:love: eure holzma.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

:cool: 
:ohoh: 
:love: 
;) 
:haha: 
:star: 
:D 
:puh: 
:uih: 
:oh: 
:( 
:suspect: 
:afraid: 
:evil: 
:nerd: