geht’s weiter, ein neuer Tag, das wusste schon unser aller Udo. Und dieser scheint mir bei dem einen oder/und anderen doch sehr begrenzt  :puh: Alle Welt spricht immer von dem “Blick über den Tellerrand”, aber bei so manchem wäre ich wirklich froh, wenn diese(r) schon über den Rande eines Glases sehen könnte. Die Leute sind furchtbar engstirnig (geworden) und können oftmals, insofern sie selbst darin keinen Sinn erkennen, den auch nicht für andere in eine Sache interpretieren. Das hat meines Erachtens nach auch nichts mit dem Alter zu tun, denn es gibt sehr junge Menschen, auch in meinem Umfeld, die meinen, dass sie schon alles gesehen hätten und sich mit dem was sie jetzt haben zufrieden geben, schade eigentlich. Und immer mehr lern’ ich Menschen um die vierzig kennen, die ihr Leben in vollen Zügen genießen und zumindest im Kopf um einiges jünger geblieben sind :cool: Ihr fragt euch jetzt vielleicht was dieses philosophische Pseudogeschwätz soll, aber ich will euch eben ein wenig an meinen Gedankengängen teilhaben lassen, so wie ich das früher auch viel häufiger getan habe  ;) Mir fehlt gerade der geistige Austausch in gewisser Art und Weise und daher schreib’ ich jetzt einfach wieder mehr. Wer es lesen und ggf. kommentieren mag, ist hiermit gern dazu eingeladen, der Rest soll’s bitte einfach bleiben lassen. Dies soll auch kein Zeichen für schwermütige Depressionen sein, falls das jmd. hineininterpretieren sollte, sondern lediglich mein Mitteilungsbedürfnis und die Lust am Schreiben befriedigen. Dass das nicht immer gleich unterhaltsam sein kann, ist mir auch klar, aber so bin ich ja auch, in diesem Sinne.

:love: eure holzma.de

3 thoughts on “Hinterm Horizont..

  1. Hallo Herr Holz,

    Das mit der Interpretation ist eben immer so eine Sache. Da unterscheidet sich der obige Text nicht von dem eines Herrn Kafka. Es gilt erworbenes und erlerntes Wissen bzw. Halbwissen um Schreiber und Entstehungsperiode des Textes zusammenzutragen. Dann einzelne, fragliche Textpassagen auf mögliche Metaphern zu untersuchen. Und darauf hoffen, mit gewählten Interpretationen nahe an die erwünschte Wirkung auf Rezipienten bezüglich des Wirklichkeitsempfindens des Autors ranzukommen. Dies ist oftmals ein Ding der Unmöglichkeit, weshalb man als Autor oftmals über Interpretationen schmunzeln darf- was bei Bildern und Liedern ja nicht anders ist.
    Wer nun Interpretationsspielräume zulässt- sei es aus poetischen Gründen, sei es aus Gründen der nebulösen Geheimhaltung, aus Gründen des Unvermögens besseren Ausdrucks oder aus Gründen unfähiger Rezipienten- der muss eben auch mit MIssinterpretationen bzw. Fehleinstufungen seiner eigenen Person rechnen. Was haben ich über manche Frage zu meinen Texten lachen können- andere fand ich dann eher befremdlich.

    In diesem Sinne: Ich habe zwar keine jungen Menschen in meinem Freundeskreis mehr :love: , aber wenn Menschen dabei sind, die meinen Horizont und dessen Einteilung in Wichtig/Richtig/Falsch nicht schätzen oder verstehen, so kann ich sie deswegen nicht verurteilen. Ich kann lediglich feststellen, dass ein gemeinsamer Horizont Menschen auf andere Beziehungsebenen schiebt. Wer nicht meinen Horizont teilt, der darf trotzdem gerne eine Cola mit mir trinken gehen, aber eben vermutlich nicht bei einem Sonnenaufgang am Strand.

    Beste Grüße,

    Fabse

    1. Tagebuchaufzeichnung von Franz Kafka:

      „Kein Wort fast, das ich schreibe, passt zum anderen, ich höre, wie sich die Konsonanten blechern aneinanderreihen und die Vokale singen dazu wie Ausstellungsneger. Meine Zweifel stehen um jedes Wort im Kreis herum, ich sehe sie früher als das Wort, aber was denn! Ich sehe das Wort überhaupt nicht, das erfinde ich.“

  2. Wenn hier schon Mathe gefragt ist, um kommentieren zu dürfen, dann hier der Dreisatz:

    ‘hat nichts mit dem Alter zu tun’ = ‘Menschen um die vierzig’
    ‘sehr junge Menschen’ im Umfeld = ?

    Wie alt ist der Schreiber?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

:cool:  :ohoh:  :love:  ;)  :haha:  :star:  :D  :puh:  :uih:  :oh:  :(  :suspect:  :afraid:  :evil:  :nerd: